300
Displaying items by tag: Fury In The Slaughterhouse

Zöller & Konsorten - Deutschland Tour 2016 "Flucht nach Vorn" - Video zum Titelsong

Published in News
Monday, 07 March 2016 00:00

Zöller & Konsorten - "Flucht nach vorn" - Das offizielle Video zum Titelsong des im September 2016 erscheinenden Albums ist jetzt auf YouTube und Facebook zu sehen und zu hören. Große Deutschland-Tour ab September 2016: www.adticket.de/Zoller-Konsorten.html 

Der langjährige BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller und seine hochkarätigen Konsorten bringen im September das Album „Flucht nach Vorn“ heraus und gehen damit auch auf ausgiebige Tour. Mit dabei sind Steffi Stephan (Udo Lindenberg), Christoph Stein-Schneider (Fury In The Slaughterhouse), Lyle Närvänen (ex Leningrad Cowboys) und als Very Special Guest Tony Carey!

Die Termine:

29.09.16 Münster, Jovel Club
30.09.16 Oberhausen, Zentrum Altenberg
02.10.16 Karlsruhe, Tollhaus
06.10.16 Köln, Luxor
07.10.16 Hannover, Pavillon
08.10.16 Frankfurt/Main, Das Bett
12.10.16 München, Backstage Werk
13.10.16 Burglengenfeld, VAZ
20.10.16 Rostock, Ursprung
21.10.16 Berlin, Frannz Club
22.10.16 Hamburg, Logo 

Das Video: 

 

Zöller & Konsorten - Album „Flucht nach vorn“ erscheint im September 2016

Published in News
Monday, 07 March 2016 00:00

Zöller & Konsorten - Album „Flucht nach vorn“ (VÖ: 16.09.2016 bei GMO - The Label im Vertrieb von Roughtrade und Zebralution)

Vor ziemlich genau 50 Jahren fuhr Jürgen Zöller mit seiner ersten Band in einem klapprigen alten VW Käfer von Gig zu Gig. Das völlig überladene Fahrzeug vollgestopft mit Gitarrenverstärker, Bassanlage, Trommeln. Und Jürgen und seine Jungs waren auf einer Mission: Den Rock'n'Roll überall dorthin zu bringen, wo eine Steckdose war. Inzwischen hat Herr Zöller mit vielen Bands und Musikern gespielt und mit BAP jede Steckdose angezapft. Er hat der langjährigen Stammband adieu gesagt und ist bereit zu neuen Schandtaten ganz im Geist jener Anfänge vor 50 Jahren: Zöller & Konsorten heisst sein neues Projekt. „Das ist kein Projekt!“ sagt er freundlich aber bestimmt, „das ist auch nicht meine Solo-Show von mir. Das ist eine richtige Band!“ Das Debütalbum dieser jungen Band gestandener Männer heißt „Flucht nach vorn“ und verbindet die Aufbruchsstimmung von einst mit der Aufbruchsstiummung von heute.